AGB

Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen

(1)   Geltung, Anmeldung & Bezahlung 

Mit der Anmeldung in Fabiennes Yoga Tempel – vertreten durch Fabienne Schäfer treten die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft.

Deine Anmeldung erfolgt an:

Fabiennes Yoga Tempel
Fabienne Schäfer
Friedrich-Ebert-Straße 2
68623 Lampertheim-Hofheim

[email protected]


durch das Anmeldeformular

oder 

den Onlinestundenplan über die Produktbuchung.

Wir senden dir daraufhin eine E-Mail-Bestätigung mit allen wichtigen Informationen. 

Gebuchte Produkte, Kurse und vereinbarte Termine für Yoga-Einzelunterricht sind verbindlich. Solltest du deinen Termin nicht wahrnehmen können, informiere uns bitte rechtzeitig.

Die vollständige Kursgebühr überweise bitte innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Anmeldebestätigung auf folgendes Konto:
 
Kontoinhaber: Fabienne Schäfer 
IBAN: DE63 5457 0024 0369 2829 00
 BIC: DEUTDEDB545
 
 oder per Paypal an:
 
 [email protected] 

(2)   Angebot

(2.1.) Präventionskurse und Krankenkassen

Die Yogakurse von Fabienne Martin sind von der Zentralen Prüfstelle der Gesundheitskassen anerkannt und tragen das Siegel ‘Deutscher Standard Prävention’. D.h. sie werden von allen gesetzlichen Gesundheitskassen bezuschusst. Nach einer regelmäßigen Teilnahme an einem Kurs (7 von 8 Terminen) wird eine Bestätigung erstellt, die bei der eigenen Gesundheitskasse eingereicht werden kann. Der Umfang der Bezuschussung kann variieren, daher bitte bei der eigenen Gesundheitskasse erfragen. Kurs-ID KU-ST-9PKX9C

Einzelne Kurstermine sind bis 60 Minuten vor Beginn abzusagen oder über den Onlinestundenplan zu stornieren. Wenn keine rechtzeitige Stornierung oder Absage erfolgt gilt der Termin als „teilgenommen“.

(2.2.) Drop-In 

 

Einzelne Termine (Drop-In) kannst du über den Onlinestundenplan buchen, vorausgesetzt es sind Plätze verfügbar. 

Die Gebühr kannst du bar vor Ort oder per Paypal bezahlen. 

 

(2.3.) Einzelunterricht 

 

Einzelstunden werden individuell terminiert und sind 24 Stunden vor dem Termin zu stornieren. Bei nicht rechtzeitig stornierten Terminen werden die Kosten nicht erstattet. 

Die Bezahlung erfolgt per Überweisung im Vorfeld der Einzelstunde. 

(3)   Versäumte Stunden

(3.1) Solltest du einzelne Stunden versäumen, hast du die Möglichkeit diese bis zu vier Wochen nach Kursende nachzuholen. Bitte beachte, dass der maximale Nachholzeitraum nicht überschritten wird. Nachholtermine können nach Ablauf der 4 Wochen nicht mehr berücksichtigt werden.

(3.2) Alle über die 4-Wochen-Nachholzeit hinaus versäumten Stunden verfallen ersatzlos. Die Nachholfrist verlängert sich durch Urlaub oder Krankheit nicht. Die Verrechnung versäumter Stunden mit dem Kursbeitrag oder die Anrechnung auf einen späteren Kurs sind nicht möglich.

(4)   Rücktritt vom Kurs

(4.1) Solltest du trotz Anmeldung nicht an deinem Kurs teilnehmen können, gib uns bitte rechtzeitig Bescheid. So können wir den Platz an einen anderen Teilnehmer vergeben. Der Rücktritt bis zu einer Woche vor Kursbeginn ist kostenfrei möglich.

(4.2) Bei einer späteren Abmeldung (ab einer Woche vor Kursbeginn) ist hingegen der gesamte Kursbeitrag fällig.

Der Rücktritt muss schriftlich (Email oder Post) im Yogazentrum eingehen. 

Ein Anspruch auf Rückzahlung bei verspätetem Rücktritt oder Nichtteilnahme besteht nicht.

(4.3) Solltest du aus gesundheitlichen Gründen am kompletten Kurs nicht teilnehmen können, bestehen (gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes) die Möglichkeiten, eine Gutschrift des Kursbeitrages für einen späteren Kurs vorzunehmen oder deinen Kurs an eine andere Person zu übertragen. 

Diese Regelung gilt nur für komplette Kurse. Der Rücktritt muss schriftlich (Email oder Post) vor Kursbeginn im Yogazentrum eingehen.

(5)   Haftung

(5.1) Die Teilnahme am Unterricht geschieht auf eigene Verantwortung. Fabiennes Yoga Tempel haftet nicht für Personen- oder Sachschäden, ausgenommen bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Auch während des gesamten Aufenthalts am Unterrichtsort übernimmt der/die Teilnehmer/in die Verantwortung für sich selbst.

(5.2) Es ist wichtig, die Kursleiter über bestehende Krankheiten, Beschwerden oder eine Schwangerschaft in Kenntnis zu setzen. Bei starken gesundheitlichen Problemen kläre bitte vorab mit deinem Arzt, ob du am Yoga teilnehmen darfst. 

(5.3) Persönliche Gegenstände und Wertsachen werden von den Teilnehmern auf eigene Verantwortung in die Räume des Yogazentrums eingebracht. Eine Haftung für einen etwaigen Verlust übernehmen wir nicht.

(6)   Änderungen im Yogazentrum

Wir behalten uns vor, Änderungen im Kursplan, den Tarifen oder beim Lehrpersonal in zumutbarer Weise vorzunehmen. Eine entsprechende Ankündigung erfolgt zeitnah per Aushang und auf unserer Webseite. Ein Anspruch auf Rückvergütung besteht in diesen Fällen nicht.

Die Tarife richten sich nach der auf der Website, fabiennes-yoga-tempel.de, einzusehenden aktuellen Tarifliste. Dies gilt ebenfalls für das Yoga-Angebot und die Öffnungszeiten.

Die Zahlungsbedingungen bleiben davon unberührt. Eine Tariferhöhung muss 1 Monat vorher angekündigt werden.

Der/die VertragspartnerIn hat in diesem Fall das Recht zur außerordentlichen Kündigung. Im Fall einer solchen Kündigung endet das Vertragsverhältnis mit Eintritt der Preiserhöhung.

(7)  Feiertage

An bundesweiten Feiertagen finden keine Yoga-Kurse statt.

(8)   Nebenabrede

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB’s und sämtlicher Mitgliedschaftsverträge bedürfen der Schriftform.